Seien Sie vorsichtig, dies sind 4 Knoten in der Brust, die als gefährlich eingestuft werden

Ein Knoten in der Brust sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums kann das Auftreten von Klumpen ein Zeichen für Krebs sein. Neben Krebs gibt es andere Arten von Knoten in der Brust, die gefährlich sind.

Was sind dann die Unebenheiten, die ernsthafte Auswirkungen haben können? Wie erkennt man es? Komm schon, sieh dir die vollständige Rezension unten an.

Überblick über den Knoten in der Brust

Ein Knoten in der Brust ist eine häufige Erkrankung vieler Frauen. Diese Situation wird durch das Wachstum von Gewebe in der Brust selbst verursacht. Oft verursachen diese Klumpen übermäßige Angst und Angst.

Zitate Mayo-Klinik, Die meisten Knoten in der Brust sind harmlos. Es ist jedoch immer noch wichtig, einen Arzt aufzusuchen. Unwissenheit und unsachgemäße Handhabung können den Zustand verschlechtern und den Klumpen gefährlich werden lassen.

Lesen Sie auch: Nicht irren, die Merkmale von Brustkrebs anhand des Stadiums erkennen

Gefährliche Knoten in der Brust

Ein Knoten in der Brust kann durch viele Dinge verursacht werden, wie zum Beispiel durch Fetteinlagerungen und hormonelle Veränderungen im Körper. Einige Klumpen, die schwerwiegende Auswirkungen haben können, sind jedoch:

1. Brustkrebs

Die Lage eines durch Krebs verursachten Knotens in der Brust. Fotoquelle: Shutterstock.

Dies ist eine Krankheit, die durch das Auftreten von Knoten in der Brust gekennzeichnet ist. Diese Krebsart birgt ein Todesrisiko, wenn sie nicht richtig behandelt wird. Im Bereich um die Brustwarzen bis zu den Achseln treten meist kleine, erbsenartige Klumpen auf.

Die geringe Größe des Klumpens macht den meisten Frauen nicht bewusst, ob eine Gefahr lauert. Im Anfangsstadium kann der Knoten wie gewohnt ohne Schmerzen erscheinen.

Aber in fortgeschrittenen Zuständen können plötzlich unerträgliche Schmerzen auftreten. Wenn diese Situation aufgetreten ist, zögern Sie nicht, sofort zum Arzt zu gehen. Früherkennung ist sehr wichtig, damit die Behandlung maximiert und eine Verschlechterung der Situation verhindert werden kann.

Knoten bei Brustkrebs werden normalerweise von anderen Symptomen begleitet, wie zum Beispiel:

  • Veränderungen der Brustgröße und -form
  • Auf den Brustwarzen erscheint klare Flüssigkeit
  • Veränderungen der Farbe der Brusthaut
  • Schmerzen treten im Bereich der Brustwarzen auf

2. Brusttumore

Der nächste gefährliche Knoten in der Brust ist ein Tumor. Das häufigste Symptom dieser Erkrankung ist ein Knoten, der härter als gewöhnlich ist. Diese Klumpen treten häufiger oben auf der Brust auf.

Es gibt zwei Möglichkeiten des Auftretens von Tumoren in der Brust. Erstens sind Tumore gutartig, schaden dem Körper nicht. Zweitens bösartige Tumoren, die zu Krebs werden können. Der Begriff Tumor selbst wird oft als Präkanzerose bezeichnet.

Krebsvorstufen können gefährlich sein, wenn sie nicht sofort behandelt werden. Denn das neu geschaffene Netzwerk kann ein Nistplatz für schlechte Zellen sein, die die tödliche Krankheit auslösen. Um den Knoten zu erkennen, muss eine Mammographie durchgeführt werden.

Gutartige Tumoren werden in der Regel keine signifikanten Größenveränderungen erfahren. Im Gegensatz zu präkanzerösen Tumoren können sie sich vergrößern und auf andere Gewebe ausbreiten. Wenn es sich bei dem Knoten um einen bösartigen Tumor handelt, wird eine Biopsie oder Entfernung des betroffenen Gewebes durchgeführt.

3. Zyste

Ein Knoten in der Brust kann als Folge einer Zyste auftreten, bei der es sich um einen Flüssigkeitssack unter der Haut handelt, der sich geschmeidig anfühlt. Die Größe der Zyste kann zwischen zwei und fünf Zentimetern variieren.

Die Gefahr einer Zyste ist nicht wie bei Krebs. Wenn Krebs tödlich sein kann, können Brustzysten entsetzliche Schmerzen verursachen. Dieser Schmerz wird schlimmer, wenn der Flüssigkeitssack platzt.

Daher ist es sehr wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie die Symptome verspüren. Zitate Medizinische Nachrichten heute, Es ist nicht klar, was das Auftreten von Zysten in der Brust auslösen kann. Dieser Flüssigkeitssack kann sich jedoch als Reaktion auf ein hormonelles Ungleichgewicht entwickeln.

Lesen Sie auch: Brustschmerzen beim Drücken? Vielleicht ist das der Grund

4. Klumpen aufgrund von LCIS

Knoten in der Brust können durch ein lobuläres Carcinoma in situ (LCIS) verursacht werden. entsprechend Amerikanische Krebs Gesellschaft, Klumpen aufgrund von LCIS werden durch die Entwicklung von krebsähnlichen Zellen in der Auskleidung der milchproduzierenden Drüsen ausgelöst. Daher erscheint dieser Knoten normalerweise um die Brustwarze.

Dieser Zustand kann zu Krebs werden, wenn er zu spät behandelt wird. Tatsächlich wird dieser Zustand nicht selten als ein Frühstadium von Brustkrebs angesehen. Frauen, bei denen dieses Zellwachstum auftritt, wird dringend empfohlen, eine frühzeitige Untersuchung im Krankenhaus durchzuführen.

Für eine Biopsie, also die Entfernung des betroffenen Gewebes, kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein.

Nun, das ist eine Überprüfung von vier gefährlichen Knoten in der Brust. Früherkennung ist der richtige Schritt, um andere schwerwiegende Risiken zu vermeiden.

Beraten Sie Ihre Gesundheitsprobleme und Ihre Familie durch den 24/7-Service von Good Doctor. Unsere Arztpartner sind bereit, Lösungen anzubieten. Komm schon, lade die Good Doctor-Anwendung hier herunter!